nach oben
 

Test

Welcher Karrieretyp
bist du?

Karrieretest

Erwartetes Einstiegsgehalt

Wir haben bei österreichischen Studierenden und AbsolventInnen nachgefragt, welches Gehalt sie bei ihrem zukünftigen Arbeitgeber im ersten Job erwarten und welche Arbeitsleistung sie dafür erbringen wollen.

Gehaltserwartungen der WirtschaftswissenschaftlerInnen

Bei Studierenden der Wirtschaftswissenschaften liegen die Gehaltserwartungen im Durchschnitt bei rund 35.400 Euro bei einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von 41,4 Stunden.

BusinessMännerFrauen
Leistungsbereitschaft (in Stunden pro Woche)44,239,3
Ø Wunschgehalt39.100 €32.700 €

Gehaltserwartungen der TechnikerInnen

Angehende IngenieurInnen und InformatikerInnen erwarten durchschnittlich 37.000 Euro bei einer geringeren Wochenarbeitszeit als sich die Wirtschaftswissenschaftler wünschen – 40,9 Stunden.

Engineering/ITMännerFrauen
Leistungsbereitschaft (in Stunden pro Woche)41,739,2
Ø Wunschgehalt38.800 €33.300 €

Fächerübergreifend wird ein großer Unterschiede bei den Geschlechtern deutlich. Frauen erwarten eine geringere Arbeitszeit mit gleichzeitig geringerer Entlohnung.

Meinungen zum Thema Gehalt

Auf Selbstverwirklichung, eine passende Unternehmenskultur und ein gutes Unternehmensimage wollen die Absolventen für mehr Gehalt nicht gänzlich verzichten. Knapp der Hälfte der Absolventinnen und Absolventen ist es wichtiger, sich selbst zu verwirklichen, als viel Geld zu verdienen (Business: 52,8%, Technik: 48,0%).

Auch die Aussicht auf ein hohes Gehalt ist längst nicht so entscheidend, wie die Möglichkeit, die Arbeitszeit eigenverantwortlich zu gestalten. Die Absolventen lassen sich nur zu einem kleinen Teil kaufen: Rund ein Drittel der Befragten würde auch in einem Unternehmen mit schlechtem Image arbeiten, wenn das Gehalt stimmt (Business: 35,8%, Technik: 35,7%). Über 60 Prozent würden beim Gehalt hingegen Abstriche machen, wenn der Arbeitgeber gut zu ihnen passt (Business: 60,6%, Technik: 64,6%).

Mäner und Frauen ticken bei den meisten Entscheidungskriterien sehr ähnlich, so auch bezüglich der Vereinbarung von Privatleben und Beruf: Eine ausgeglichene Work-Life-Balance ist für die meisten Befragten wichtiger als ein hohes Einstiegsgehalt. 

» Zu den weiteren Ergebnisse aus der Studie trendence Graduate Barometer Austria 

Quelle: trendence Graduate Barometer Austria 2017

05/2017

Österreichs Top-Arbeitgeber

Hays

Lerne den Top-Arbeitgeber des Monats kennen und erfahre, welche Karrierechancen Hays dir bietet!